Nikolausfeier im Holzwinkelsaal

Am Freitag Abend, dem 4. Dezember, trafen sich Gäste und Mitglieder der Musikvereinigung zu ihrer traditionellen Nikolausfeier im Holzwinkelsaal.

Bei gutem Essen und Trinken zeigten die Kleinsten vom Musikus ihr Können. Mit Unterstützung der Jugend spielte auch die Schülerkapelle viele Weihnachtslieder.

Marieluise Wetzstein schaffte es wieder mit ihren jungen Musikern  einen wunderschönen Abend zu gestalten.

Der Nikolaus kam diesmal auf einem Schlitten hereingefahren der von einem Pferdromedar gezogen wurde. Er wusste vieles über den Musikus, Schüler-, Jugend- und Marktkapelle zu berichten.

 

Nikolausfeier am 4. Dezember

Die Musikvereinigung Welden e.V. lädt ihre Vereinsmitglieder am Freitag, 04.12.2015 um 19.30 Uhr zu ihrer traditionellen Nikolausfeier in den Holzwinkelsaal Welden ein.

Auf dem Programm stehen:

  • weihnachtliche Weisen und Spiel des „Kleinen Musikus“
    unter der Leitung von Marieluise Wetzstein
  • Beiträge der Jugendkapelle
  • der Besuch des Nikolaus
  • und natürlich die Tombola in gewohnter Form.

Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Weitere Termine:

  • Der Kartenvorverkauf für den Galaball sowie den Rosenball
    findet am Samstag, den 05.12.2015 ab 17 Uhr im Holzwin-
    kelsaal statt.
  • Am 2. Weihnachtsfeiertag (Stefanstag), den 26.12.2015 um
    19.30 Uhr lädt die Musikvereinigung Welden alle Musik-
    freunde zum Jahres-Schluss-Konzert im Holzwinkelsaal
    recht herzlich ein.

Auf die Teilnahme an der Nikolausfeier und auf den Besuch der
Veranstaltungen freut sich die Vorstandschaft der Musikvereini-
gung Welden.

“Hoigarta” beim Hirschwirt mit dem gemischten Chor

Zweiter Bürgermeister Gerhard Groß und der Vorsitzende der Musikvereinigung Reinhard Hörwick begrüßten am Freitag, 13.11., die Gäste im voll besetzten Saal des Weldener Wirts zum zweiten Weldener “Hoigarta”. Organisiert hatte den musikalischen Abend der Gemischte Chor der Musikvereinigung.
Unter der Leitung seiner Dirigentin Petra Eckl brachte der Chor bekannte Volkslieder und stimmungsvolle Evergreens zu Gehör. Die Kleinbesetzung der Marktkapelle, die “Zottlmusikanten”, begeisterten durch mitreißende Blasmusik, garniert mit Gesangseinlagen. Für die leiseren Töne sorgten die bekannten “Wirtshausmusikanten” unter Leitung von Uwe Rachuth. Rachuth führte auch als Moderator gekonnt durch den Abend und animierte die Gäste immer wieder zum Mitsingen.
Einen weiteren Höhepunkt des vergnüglichen Abends setzte Josef Regensburger. Der Volkshumorist aus Finningen trug seine lustigen Gedichte und Geschichten mit häufig überraschenden Pointen in schwäbischer Mundart mit trockenem Humor vor.
Wer seine Freude am gemeinsamen Singen wiederentdeckt haben sollte, ist zum Mitmachen herzlich eingeladen: der Gemischte Chor unter Leitung von Petra Eckl trifft sich jeden Montag von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr in den Räumen der Musikvereinigung am Holzwinkelsaal zur Probe.

Die Schlüssel sind übergeben

GalaBall_2016_VorschauAm 11. November war es soweit.
Die Rathausschlüssel wurden vom “Faschingsbürgermeister” Günter Lewentat (3. Bürgermeister in Welden) an das Prinzenpaar übergeben.

Ab sofort regiert Prinzessin Tanja I. und Prinz Daniel I. die fünfte Jahreszeit in Welden.

Pure Leidenschaft – Feel the Power

RosenBall_2016_VorschauTermine im Überblick:

  • Galaball am 9. Januar 2016 ab 19:00 Uhr
    Holzwinkelsaal
  • Rosenball am 16. Januar 2016 ab 19:00 Uhr
    Holzwinkelsaal
  • Benefiz Gardetreffen am 23. Januar 2016 ab 15:00 Uhr
    Holzwinkelsaal
  • Kinderball am 24. Januar 2016 ab 13:30 Uhr
    Sportheim TSV
  • Faschingsumzug durch Welden und Party im Zelt am Faschingssamstag 6. Februar 2016
    Neuer Festplatz

Eine Reise in die Berge…

Gleich zwei Gruppen der Musikvereinigung Welden machten sich am Freitag, den 23. Oktober gemeinsam auf den Weg nach Österreich. Nachdem der Bus beladen und jeder seinen Platz gefunden hatte, ging es los nach Bezau in den Bregenzer Wald.
Dort angekommen wurden zunächst die Zimmer verteilt und die Betten bezogen, bevor man von der Hausmama Astrid begrüßt wurde und man sich das leckere 4-Gänge-Menü schmecken ließ. Im Anschluss daran stand für die Musiker der Marktkapelle eine kleine Musikprobe auf dem Programm und für die Gardetänzerinnen und –tänzer die erste Trainingseinheit.
Der nächste Morgen begann ganz entspannt bei einem ausgiebigen Frühstück. Danach wurden die Musiker wieder zu einer Probe gebeten, während die Garde sich ihrer Choreografie widmete und am Programm für den Fasching 2016 feilte. Nachmittags zog es die Musiker bei herrlichstem Wanderwetter in die Berge, während die Garde fleißig weiter trainierte. Wie auch schon am Vortag ließ man den Abend gemeinsam in gemütlicher Runde ausklingen.
Bevor man sich dann am Sonntag wieder auf den Heimweg machte, stand für jede Gruppierung noch eine kleine Proben- bzw. Trainingseinheit an. Letzter Halt war dann schließlich der „Skywalk“ in Scheidegg im schönen Allgäu. Dort führte ein Baumwipfelpfad auf knapp 1000 Meter Höhe ü.M. auf einer Länge von 540 m quer durch den Wald und man konnte die herrliche Aussicht genießen. Unterhalb des Pfads gab es einen Geschicklichkeitsparcour, bei dem sich weder Musiker noch die Garde Blöße geben wollten und vollen Körpereinsatz zeigten. Die Heimfahrt verlief erstaunlich „leise“ und wieder in Welden angekommen, war man sich einig – es war ein sehr schöner und kurzweiliger Ausflug!