Jugendarbeit

Der kleine Musikus

Seit 2006 gibt es bei uns die Gruppierung „Der kleine Musikus“. Hierbei handelt es sich um professionelle musikalische Grunderziehung unserer Kleinsten. Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren werden von Marieluise Wetzstein spielerisch an die Musik herangeführt.

Jeden Montagnachmittag sind die Kleinen im Musikpavillion anzutreffen. Dann wird gesungen, getanzt, geklatscht, geklopft und viel gelacht. Mit viel Spaß versuchen die Kinder mit Hilfe unterschiedlichster Rhythmusinstrumente die Musik ins Gefühl zu bekommen. Es werden theoretische Grundkenntnisse spielerisch vermittelt sowie das Spielen der Blockflöte erlernt. Zweimal im Jahr, am Vorspielnachmittag und an der Nikolausfeier, haben die Kinder die Möglichkeit Ihr können unter Beweis zu stellen.  Dieses Jahr wurde wieder viel Eifer und Probearbeit in das Musical „Ritter Rost“ gesteckt. Gemeinsam mit der Schülerkapelle konnten die Kinder Ihr musikalisches und schauspielerisches Talent zeigen.

Selbstverständlich dürfen auch die alljährlichen Ausflüge nicht fehlen. Egal ob Wanderungen zur Ganghoferhütte, ein Ausflug in Jimmy´s Funpark oder auch die Besichtigung der Weldener Orgel – der Spaßfaktor kommt bei uns nicht zu kurz.

 

Schülerkapelle

Wer sich für das Erlernen eines Blasinstrumentes entschieden hat ist hier genau richtig! Die Schülerkapelle der Musikvereinigung Welden unter der Leitung von Marieluise Wetzstein bildet momentan 10 junge Nachwuchsmusiker aus. In der dreijährigen Ausbildung erlernen die Kinder miteinander in einem Orchester zu spielen. Neben dem klassischen Einzelunterricht bei den verschiedenen Musiklehrer werden in der Schülerkapelle zudem theoretische Kenntnisse vermittelt und die Gehörbildung gefördert. Der Abschluss der Grundausbildung in der Schülerkapelle bildet die D1-Prüfung beim Allgäu-Schwäbischen-Musikbund. Anschließend setzen die Musiker Ihren Werdegang in der Jugendkapelle fort.

Zu hören sind wir auf dem jährlichen Vorspielnachmittag, der Nikolausfeier und gegen Mitte der Ausbildung auch auf dem Pfingst- und Jahresabschlusskonzert.

Neben dem Musizieren sind auch gemeinsame Unternehmungen sehr wichtig. So findet jedes Jahr ein Ausflug statt.  Die letzten Jahre haben wir die dieTiefenhöhle und den Kettergarten in Laichingen, die Bavaria Filmstudios in München oder Jimmy´s Funpark in Dasing besucht. Am Ende der Ausflüge steht meistens ein gemeinsames Pizzaessen auf dem Programm. Zur Vorbereitung auf die D1-Prüfung findet außerdem ein Wochenende im Schullandheim statt.

Jugendkapelle

Nach Abschluss der D1-Prüfung des ASM werden die jungen Musiker in die Jugendkapelle übernommen. Die Jugendkapelle leitet unser Dirigent Herr Norbert Rachuth . Hier wird der junge Musikant mit moderner und anspruchsvoller Musikliteratur gefördert und gefordert.

Mit öffentlichen Auftritten trägt die Jugendkapelle zum kulturellen Leben des Marktes Welden bei.

Mit überregionalen und internationalen Auftritten lernen unsere Musikanten verschiedene Länder und Leute kennen.

Bedingt durch die öffentliche Auftritte werden die jugendlichen Musiker mit der Tracht der

Musikvereinigung Welden ausgestattet. Diese Tracht wird von der Musikvereinigung zur Verfügung gestellt, es ist jedoch ein Eigenanteil gemäß der Trachtenordnung zu entrichten .

 Folgende Kosten entstehen beim Übertritt in die Jugendkapelle :

  • Probengeld in Höhe von 8.- Euro /Quartal
  • spezielle, für die Ausbildung benötigte Unterlagen
    (Noten werden von der Musikvereinigung Welden gestellt)
  • Eigenanteil für die Tracht , je nach Alter und Zustand zwischen 80.- und 250.- Euro

Des weiteren finden in der Jugendkapelle auch regelmäßig zur Vorbereitung größerer Auftritte Probenwochenenden statt. Diese Probenwochenenden erfolgen an verschiedenen Orten und sind mit Übernachtungen und Verpflegung verbunden. Diese Kosten kann die Musikvereinigung leider nicht allein tragen, daher sind für diese Wochenenden auch Eigenanteile zu entrichten.

Die Höhe des Eigenanteils richtet sich nach den Kosten, die für diese Maßnahme entstehen.

Gleiches gilt für Auftritte, die von der Jugendkapelle im In –und Ausland durchgeführt werden. Auch hier richten sich die Kosten nach den den Aufwendungen die im Rahmen des Auftritts entstehen.

Durchschnittlich finden ein Auftritt und ein Probenwochenende pro Jahr statt, bei denen mit zusätzlichen Kosten gerechnet werden muss.

Auftritte und Probenwochenenden werden im Rahmen der finaziellen Möglichkeiten von der Musikvereinigung Welden bezuschusst.

Die Musikvereinigung Welden möchte Ihnen natürlich die Freude an der musikalischen Ausbildung Ihres Kindes nicht nehmen, im Gegenteil !!!

Wir halten es jedoch für richtig und ehrlich, Ihnen einen möglichst kompletten Überblick speziell über die entstehend,  finanzielle Aufwendungen zu geben.

Sie werden sicher sehen, dass diese Investitionen in die musikalische Ausbildung Ihres Kindes gut angelegt sind. Die Freude und der Spaß, den die Kinder an der Musik haben, sowie die Bestätigung, die sie hier erfahren werden, sind diese Investitionen in jedem Fall wert.

Wir würden uns zudem freuen, wenn Sie sich auch in anderer Weise in der Musikvereinigung einbringen möchten. Die Musikvereinigung Welden e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und lebt, wie alle anderen Vereine auch, vom Engagement der Mitglieder !!!

Wir freuen uns auf Sie !!!
Ihre Musikvereinigung Welden e.V.

Wir machen Musik die Freude macht