Norbert (2)

Dirigat Marktkapelle

Norbert Rachuth, geboren am 9.November 1953 nahm im Alter von 10 bis 14 Jahren am    Akkordeon-Unterricht in der Augsburger Musikschule Durner teil.

In diesem Zeitraum spielte er bei der Trachtenkapelle Hammerschmiede die Posaune. Mit 15 Jahren hörte er bei der Trachtenkapelle auf und schloss sich der Augsburger Band „Soul Empire“ an und spielte dabei in mehreren „Ami-Clubs“ in Augsburg.

 

1973 kam Norbert Rachuth zum Militärdienst und kam zum Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr nach Hilden.

Im 1. Ausbildungsabschnitt hatte er Posaunenunterricht bei Professor Walther von der Detmolder Hochschule.

Danach kam er ins Luftwaffenmusikkorps 4, nach Hamburg. Hier nahm er privaten Unterricht bei Heinz Fadle, dem Soloposaunisten der Hamburger Staatsoper.

Nach 2 Jahren studierte er an der Musikschule Düsseldorf bei Professor Tourbartz.

Diesen Ausbildungsgang schloss er mit der musikalischen Feldwebelfachprüfung ab und kam wieder nach Hamburg, machte hier die Aufnahmeprüfung an der Hochschule Hamburg für Musik und darstellende Kunst. Posaunenunterricht genoss er dort von Professor Raasch.

Nebenher spielte er im Orchester „Frank Valdor“, der NDR Bigband, und machte auch über Land viel Tanzmusik.

Im Hamburger Operettenhaus wirkte er bei einigen Produktionen mit.1981wechselte er zum Hamburger Polizeiorchester, bei dem er von 1987 bis 2002 stellvertretender Leiter war. Von 1990 bis 1998 war er nebenberuflich Mitglied der Band „DIE STUDIKER“.

Darüber hinaus leitet er bis 2014 diverse Orchester im Norden der Bundesrepublik.

Wir machen Musik die Freude macht