Kategorie-Archiv: Marktkapelle aktuell

Musikerwallfahrt nach Violau

Am 18. September war es wieder soweit. Nach Corona-bedingter Pause durften sich wieder die Musikanten von Welden auf den Weg nach Violau machen zur 24. Musikerwallfahrt. Die Musikvereinigung bedankt sich bei allen Musikanten die trotz wiedriger Bedingungen mitgelaufen sind, der Feuerwehr für den sicheren Weg und den Wegbegleitern. Und schon einmal vormerken. Nächstes Jahr wird ein 1/4 Jahrhundert Musikerwallfahrt nach Violau gefeiert.

BMW Treffen und Marktfest

An den ersten beiden Sonntagen im August war bei der Musikvereinigung viel geboten.
Am 7.8.22 fand das erste Mal das “BMW meets Classics – Treffen” in Welden statt und in der Umgebung vom alten Festplatz und dem Rathaus konnten die verschiedenen Autos bestaunt werden. Die Musikvereinigung war am Markttreff mit einem Essens- und einem Getränkestand zu finden und die Marktkapelle spielte zur Unterhaltung der zahlreichen Teilnehmer sowie Besucher des Treffens. Für die kleineren Besucher gab es ein Kinderprogramm, Kinderschminken von den Laugnataler Faschingskrachern und Dosenwerfen von der Jugendkapelle.
Der Tag war ein voller Erfolg und die Musikvereinigung bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern, die maßgeblich zum Gelingen des Tages beigetragen haben.

Bereits eine Woche später fand nach zwei Jahren Pause endlich wieder das Marktfest statt. Um 11 Uhr wurde der Markt mit einem kleinen Zug von der Kirche zum Rathaus eröffnet, angeleitet von der Marktkapelle. Traditionell war bei uns wieder für das leibliche Wohl wie auch gute Unterhaltung gesorgt. Die Marktkapelle spielte unter der Leitung von Ulrich Thanner für einige Stunden und lud die Besucher zum Verweilen am Markttreff ein. Die Laugnataler Faschingskracher hatten ein Gewinnspiel für die Besucher des Marktes vorbereitet, bei welchem Karten für einen der nächsten Faschingsbälle gewonnen werden konnten.
Nachmittags fand die Marktfest-Olympiade statt. Bei den Disziplinen Dosenwerfen, Ball durch das Flügelhorn werfen, über die Slackline laufen und Maßkrug-Stemmen traten die Harmoniemusik, die Freiwillige Feuerwehr, der Schützenverein mit der Abteilung Volksbühne und die Musikvereinigung gegeneinander an. Gewonnen hat die Olympiade erstmals die Musikvereinigung selbst, worauf alle mächtig stolz sind. Für die kleinen Besucher des Marktfestes gab es dieses Jahr als besonderes Highlight eine Hüpfburg und auch ein Wurfspiel. Die Musikvereinigung bedankt sich bei allen Kuchen-Spendern und allen Helferinnen und Helfern in Küche und Ausschank für die geleistete Arbeit. Ohne Euch wäre so ein Tag nicht zu stemmen.

Sommerserenade auf dem Theklaberg in Welden

Am vergangenen Sonntag fand zum zweiten Mal in Folge die Sommerserenade der Musikvereinigung Welden e.V. auf dem Theklaberg in Welden statt. Rund 150 Besucherinnen und Besucher konnten bei bestem Wetter den Klängen der verschiedenen Gruppierungen des Vereins lauschen. Neben der Marktkapelle der Musikvereinung Welden unter der Leitung von Ulrich Thanner gaben auch die vereinseigene Jugendkapelle sowie der Chor „La Musica“, beide unter der Leitung von Anna Kapfer, Kostproben aus ihrem Repertoire zum Besten. Für die jungen Musikerinnen und Musiker der Jugendkapelle war die Sommerserenade aufgrund der Corona-Pandemie erst der zweite Auftritt vor Publikum. Von Lampenfieber war jedoch nichts zu spüren und die Jugendlichen erhielten viel Applaus von den Anwesenden. Die Marktkapelle nahm die Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine Reise durch verschiedene Epochen der Unterhaltungsmusik, während die Sängerinnen und Sänger des Chores „La Musica“ auch zeitgenössische Arrangements präsentierten. Die Vorstandschaft der Musikvereinigung Welden möchte sich für den gelungenen Abend, sowie den zahlreichen Ehrenamtlichen bedanken, die diesen erst möglich gemacht haben.

Toller Auftritt in Gutenzell

Am Sonntag, den 3.7.22, war die Marktkapelle Welden zu Gast beim Halderfest des Musikverein Gutenzell. Gutenzell ist ein kleiner Ort südwestlich von Illertissen. Daher sind wir schon ganz früh mit dem Bus losgefahren, begleitet von einigen Familienmitgliedern unserer Musiker. Dort angekommen wurden wir herzlich vom Dirigenten und vom Vorstand des Musikverein Gutenzell begrüßt, bevor wir uns mit Kaffee und Hefezopf für den Auftritt stärken konnten. Von 11 bis 14 Uhr unterhielt die Marktkapelle unter der Leitung von Ulrich Thanner den voll besetzten Biergarten mit einem bunten Programm der traditionellen Blasmusik. Im Anschluss an den Auftritt war dann noch Zeit, um den Klängen der dortigen Jugendkapelle zu lauschen, bevor wir Weldener uns wieder auf den Heimweg gemacht haben. Die Freundschaft zum Musikverein Gutenzell ist durch die Verwandtschaft unseres Tubisten Franz Pfenning zum dortigen Dirigenten, seinem Schwager, entstanden.
Ein herzliches Dankeschön möchten wir nochmal an den Musikverein Gutenzell für den schönen Tag und deren ausgiebige Gastfreundschaft sagen.

Musikalisches Wochenende

Ein ereignisreiches Wochenende geht zuende. Zuerst durfte die Marktkapelle in Anhausen das Talfest musikalisch umrahmen. Am Samstag waren unsere Jungmusikanten an der Reihe. Nach 2 Jahren Pause durfte die Jugendkapelle und der Musikus gemeinsam vor vielen Zuhöreren musizieren. Am Sonntag umrahmte die Marktkapelle die letzte Maiandacht dieses Jahres. Wir bedanken uns bei allen Zuhöreren und Gönnern für ihre Unterstützung