Alle Beiträge von Juergen_S

So schnell kann es gehen

Schwupps, ist der Fasching wieder zu Ende. Kaum hat er überraschend am 11. November begonnen, ist er auch schon wieder am Aschermittwoch vorbei. Diesmal war er sehr kurz.

Die Laugnataler Faschingskracher der Musikvereinigung Welden e.V. möchten sich sehr, sehr herzlich bei allen bedanken die bei Vorbereitung, Durchführung, Unterstützung, Zelttechnik, Verpflegung, Getränke, Bar, Musik, Auftritte, Organisation, Genehmigungen, Sicherheit sowie Sponsoring u.a. geholfen haben.

Ein besonderer Dank gilt auch immer unseren Anwohnern in Welden rund um die Umzugsstrecke und dem Partyzelt. Ohne Ihr Verständnis und Mithilfe wäre der Fasching im Holzwinkel nur halb so toll.

Alle Veranstaltungen waren gut besucht und so konnte aus dem Erlös des Benefiz Gardetreffens vom Laugnataler Faschingskracher Präsident Reinhard Hörwick 1000,- Euro an die Solzialstation Augsburger Land West überreicht werden. Unsere Helfer vor Ort (HvO Holzwinkel) werden mit 11 Cent pro Partyzeltgast unterstützt.

Ein Dankeschön geht ebenfalls an alle Spender innerhalb und außerhalb der Holzwinkelmetropole Welden die mit Geld- und Sachspenden unterstützt und geholfen haben.

Die fünfte Jahreszeit kommt wieder, und wir freuen uns darauf.

Scheckübergabe bei der Sozialstation

Im Faschingsendspurt am Rosenmontag besuchten die Laugnataler Faschingskracher die Sozialstation Augsburg Land West in Zusmarshausen. Der Präsident, Reinhard Hörwick, überreichte dabei dem Geschäftstellenleiter der Sozialstation, Erwin Hörmann, einen Scheck über 1000,- Euro. Der Erlös des Benefiz Gardetreffens wurde noch von der Musikvereinigung Welden aufgerundet.

Natürlich zeigten die Laugnataler Faschingskracher auch, zur Begeisterung der Zuschauer, ihr diesjähriges Programm “Pure Leidenschaft – Feel the Power”.

Faschingstreiben in Welden wieder ein voller Erfolg

Der alljährliche Weldener Faschingsumzug und die anschließende Party der Laugnataler Faschingskracher ist aus dem Holzwinkel nicht mehr wegzudenken. Tausende meist verkleidete Besucher standen wieder an der Strecke durch Welden und bewunderten die mit viel Liebe und Aufwand gestalteten Faschingswägen und Kostüme.

Im Zelt ging dann die Party mit super Stimmung weiter. DJ Lude legte einen Faschingskracherhit nach dem anderen auf, die Garden tobten auf der Bühne und brachten die Gäste zum Tanzen und mitsingen.

Eindrücke des Tages hier in unserer Galerie

PURE LEIDENSCHAFT – FEEL THE POWER

(ml) Auch die Laugnataler Faschingskracher spurten mit voller Energie durch die kurze Faschingssaison. In den letzten Wochen war in Welden einiges geboten.

So fanden am 09.01.16 der alljährliche Galaball und am 16.01.16 der Rosenball statt. Nachdem das Prinzenpaar, Prinz Daniel I. und Prinzessin Tanja I., sowie die Tänzerinnen und Tänzer der Laugnataler Faschingskracher mit dem 1. Tanz die Bälle eröffneten, füllte sich die Tanzfläche schnell. Zu den Klängen der Bands Sound Train und Cornelius & Friends, konnten die zahlreichen Gäste selbst das Tanzbein schwingen. In den kurzen Tanzpausen kamen die Zuschauer aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Neben den Gastauftritten der Hollaria Augsburg, der Menkinger Garde und Dancetastic, sowie dem CCK Königsbrunn und der Laudonia, gaben auch die Laugnataler Faschingskracher ihre neue Show zum Besten. Unter dem Motto „Pure Leidenschaft – Feel the Power“ erkämpfte sich Prinz Daniel die verlorengegangene Leidenschaft wieder zurück, und befreite seine Prinzessin Tanja aus den Fängen der Wächter. Voller Energie und mit purer Leidenschaft ertanzten sich die Laugnataler Faschingskracher einen riesen Applaus. Nach diesen gelungenen Auftritten ist die Showtanzgruppe im gesamten Landkreis unterwegs, um ihr Programm zu präsentieren.

Am Samstag 23.01.16 ließen es sich viele Garden aus Nah und Fern nicht nehmen, in Welden beim Benefizgardetreffen vorbei zu schauen. Wie immer organisierten die Laugnataler Faschingskracher – der Musikvereinigung Welden ein tolles Programm für Groß und Klein. Die Zuschauer hatten an diesem Nachmittag einiges vor sich, sie waren mit der Lecharia-Klosterlechfeld im Wonderland, flogen mit der Augspurgia ins Weltall, und mit den Teens 4 Motion aus Lauingen zurück in den 90´ern. Sie begaben sich mit dem CCK-Königsbrunn auf eine große Reise durch die verschiedensten Kulturen, sie ritten mit dem FFC–Augsburg durch den Wilden Westen und gingen mit den Zusamtaler Bettschonern auf die Suche nach dem Licht. Die fantasievollen Choreographien, atemberaubenden Hebefiguren und tollen Shows kamen bei dem gut gefüllten Holzwinkelsaal sehr gut an. Das Publikum hatte eine super Stimmung und bedankte sich bei den Tänzerinnen und Tänzern mit einem riesen Applaus. Der Erlös dieses gelungenen Nachmittags kommt dieses Jahr der Sozialstation Augsburger Land West zugute.

Auch für die kleinsten Faschingsnarren war wieder etwas dabei, am Sonntag den 24.01.16 fand der Kinderball im Sportheim Welden statt. Mit Spiel und Spaß, boten Anna und Julia den Kindern ein tolles Programm. Eine kleine Abwechslung waren die Auftritte der Kinder- und Jugendgarde der Hollaria Augsburg unter dem Motto „Magie der Manege“ und der Laugnataler Faschingskracher mit Ihrem Motto „Pure Leidenschaft – Feel the Power“. Zum Schluss des Nachmittags tanzten die Tänzerinnen noch gemeinsam mit den Kindern und verteilten selbstgebastelte Luftballontiere. Für das leibliche Wohl sorgte die Jugendkapelle der Musikvereinigung Welden.

Der Höhepunkt des Faschings ist der große Umzug am Faschingssamstag 06.02.16. Ab 15 Uhr schlängelt sich der Gaudiwurm wieder durch die Straßen Weldens und endet mit einer großen Party im beheizten Zelt.
Die Musikvereinigung Welden sowie die Laugnataler Faschingskracher bedanken sich jetzt schon einmal bei allen Teilnehmern, fleißigen Helfern und natürlich bei den Zuschauern.

Benefiz Gardetreffen am 23. Januar

Am Samstag, dem 23. Januar, ab 13 Uhr wird wieder das beliebte Benefiz Gardetreffen der Laugnataler Faschingskracher im Holzwinkelsaal stattfinden. Es werden wie immer viele hervorragende Garden aus dem näheren und auch weiteren Umland von Welden ihr Können zeigen.

  • Lecharia Klosterlechfeld
  • Augspurgia Augsburg
  • Schlossfinken Höchstädt
  • Laudonia Lauingen
  • Lach Moro Mering
  • Zusamtaler Bettschoner Zusmarshausen
  • FFC Augsburg
  • CCK Fantasia Königsbrunn
  • und natürlich die Laugnataler Faschingskracher aus Welden

Der Erlös kommt in dieser Saison der Sozialstation Augsburger Land West zugute.